Zahllose Wanderer und Besucher des Bumbis haben an dem dort stehenden Kreuz schon inne gehalten. Das christliche Symbol bildet an seinem markanten Platz eine wichtige Stelle auf dem Immendinger Hausberg. Allerdings nagt der Zahn der Zeit an dem Kreuz. In einer Initiative der evangelischen Kirchengemeinde soll es durch ein neues Kreuz ersetzt werden. Bei einem ökumenischen Familiengottesdienst zusammen mit der katholischen Seelsorgeeinheit wird es dann am Sonntag, 19. Juli, ab 11 Uhr geweiht.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Geschichte des Bumbis-Kreuzes nahm ihren Anfang mit den Familiengottesdiensten, die einst evangelische Christen aus Immendingen und Möhringen gemeinsam an Pfingstmontag auf dem Hausberg gefeiert haben. Als sich später zeigte, dass das Kreuz immer mehr in einen schlechten Zustand geriet, begann man für eine Erneuerung Geld zu sammeln. „Die Initiative ging damals von Pfarrer Johannes Wischmeyer aus“, berichtet heute die evangelische Pfarrerin Immendingens, Silke Bauer-Gerold. Dann jedoch orientierte sich die evangelische Kirchengemeinde Möhringen nach Tuttlingen. Immendingen übernahm die Führung bei der Aktion für das christliche Wahrzeichen, wobei auch die Gelder aus den Möhringer Kollekten einflossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Inzwischen ist es notwendig geworden, das Kreuz komplett zu ersetzen. Sarah Eigenmann, gelernte Schreinerin, hat laut Informationen von Pfarrerin Bauer-Gerold die Anfertigung des neuen Kreuzes übernommen. „Beim Aufstellen werden wir auch vom Bauhof der Gemeinde unterstützt“, so die Seelsorgerin. Für den 19. Juli ist wieder ein Familiengottesdienst auf dem Bumbis unter freiem Himmel, zusammen mit der katholischen Seelsorgeeinheit Immendingen-Möhringen geplant, den derzeit das ökumenische Familiengottesdienstteam vorbereitet. Das Thema lautet „Ein offenes Herz haben“. Pfarrerin Bauer-Gerold: „Wir wollen bei der Feier das Kreuz als Kraftort vermitteln.“ Da noch immer Corona-Vorschriften herrschen, sind maximal bis zu 100 Besucher zugelassen. Für Senioren gibt es 40 Sitzplätze auf Bänken.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.