Die Corona-Pandemie wirkt sich offensichtlich im doppelten Sinn auf den Immendinger „Tag des Ehrenamts„ aus. Wegen der immer noch herrschenden Restriktionen wurde die Feier zur Ehrung von ehrenamtlich Tätigen, erfolgreichen Sportlern und kulturell Aktiven sowie Blutspendern bereits vom 21. Juli auf Dienstag, 3. November, verschoben.

Außerdem findet die Veranstaltung anstelle in der Aula nun in der Donauhalle statt, um Abstände einhalten zu können. Was nun aber ein weiterer Corona-bedingter Effekt sein wird: Weil das öffentliche Leben seit März brach liegt, wird es vermutlich deutlich weniger zu ehrende Personen geben.

Meldefrist endet am 28. September

„Uns liegen bislang keine Anmeldungen für zu ehrende Bürger beim diesjährigen Ehrenamtstag vor“, so Heike Fritsch vom Bürgerservice der Gemeinde. Noch ist zwar Zeit, verdiente oder erfolgreiche Immendinger für eine Auszeichnung anzumelden. Die Meldefrist endet erst am Montag, 28. September.

Das könnte Sie auch interessieren

Allerdings erwartet Heike Fritsch nicht, dass die Meldeliste so lang werden wird, wie sie bei den bisherigen Tagen des Ehrenamts stets gewesen ist. „Die Sportler mussten wegen der Corona-Einschränkungen mitten in der Saison aufhören, Musiker durften nicht proben, Wettbewerbe im kulturellen oder Feuerwehrbereich sind ausgefallen“, betont sie. Vereine konnten auch keine Jahreshauptversammlungen mehr abhalten, bei denen sie verdiente Mitglieder hätten ernennen können.

Auf jeden Fall werden Blutspender geehrt

So blieben nun vermutlich nur zu ehrende Sportler, die Erfolge vor Corona erzielt haben, oder eine Auszeichnung für ehrenamtlich Tätige auf sozialem, karitativen, kirchlichen oder kulturellen Gebiet. Auf jeden Fall geehrt werden die Mehrfachblutspender, die der Gemeinde immer von der Blutspendezentrale gemeldet werden. Jegliche Meldungen für alle Bereiche sind auch aus der Bürgerschaft noch bis Ende September möglich. Weitere Informationen gibt es beim Bürgerservice im Rathaus oder unter der Telefonnummer (0 74 62) 2 42 29 möglich.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €