Ein Jubiläumsjahr, das gar keines geworden ist, liegt bereits im August hinter der Gemeindemusikkapelle Immendingen.

Jetzt hat der Vorstand unter Leitung des neuen geschäftsführenden Vorsitzenden Mark Löffler auch den „Galaabend der Blasmusik„ abgesagt, der am Samstag, 21. November, den besonderen Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Kapelle hätte werden sollen. Wegen der Corona-Auflagen bereits ausgefallen war das Konzert zum Tanz im Mai, das am 9. Mai geplant war.

Alle Feiern abgesagt

„Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr unser 150-jähriges Jubiläum nachholen können,“ so die Stellungnahme des Vorstands der Gemeindemusiker. „Auf Grund der Covid-19-Situation sehen wir uns gezwungen, jegliche Feiern und Anlässe für dieses Jahr abzusagen“, betonen die Vorstandsmitglieder.

Beim Galaabend der Blasmusik wirken alle zwei Jahre die drei Orchester im Gemeindegebiet mit, die Gemeindemusikkapelle und die beiden Musikvereine Zimmern und Hattingen. In diesem Jahr wären die Gemeindemusiker Ausrichter des Konzerts gewesen. Auf Grund der hohen Auflagen und Sicherheitsmaßnahmen hat sich der Vorstand der Immendinger Musiker aber einstimmig für einen Verzicht auf die beliebte Veranstaltung entschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Damit entfallen für die Kapelle wie schon beim abgesagten Tanz im Mai auch die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern und der Bewirtung bei dem Galakonzert. So bleibt nur der kleine Trost, dass zumindest das Neujahrskonzert am 4. Januar noch einen einmaligen Akzent zum Jubiläumsjahr setzten konnte.

Ab 1. September wird geprobt

Wenigstens können sich die aktiven Musiker der Gemeindemusikkapelle nun aber wieder ihrer Passion widmen, gemeinsam Blasmusik zu spielen. Ab Dienstag, 1. September, 19.45 Uhr finden wieder Proben statt. Bei schönem Wetter werden diese vor der Donauhalle abgehalten, ansonsten in der Halle, wobei ein Hygienekonzept mit ausreichend Abstand zwischen den Stühlen befolgt werden muss.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €