Ein mit dem Fahrrad vom Arbeitsplatz an seinen Wohnort zurückfahrender Schichtarbeiter wurde am späten Dienstagabend gegen 23.45 Uhr glücklicherweise auf ein Feuer aufmerksam, das Unbekannte in der Güterbahnhofstraße gelegt hatten.

Den Tatverdächtigen war es laut Polizei gelungen, dort neben der Straße auf einem Polder zum Abtransport gelagertes Stammholz in Brand zu stecken. Das auf einer Länge von etwa 300 Metern in sechs Meter hohem und zehn Meter breiten Poldern gelagerte Stammholz war bereits über mehrere Meter Brand geraten. Der Brand wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Immendingen gelöscht.

Bei einer späteren Entdeckung des in Brand geratenen Fichtenstammholzes wäre die Entwicklung eines Großbrandes nicht auszuschließen gewesen.

Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise auf Tatverdächtige oder möglicherweise durch solche benutzte Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Immendingen unter der Nummer 07462/94640, zu melden.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.