Vom Eltern-Kind-Turnen über Tanzen, Aerobic und Leichtathletik bis hin zur Bewegung kontra Osteoporose und zur Er&Sie-Gymnastik bietet der Turnverein Immendingen das ganze Jahr über ein umfangreiches Breitensportangebot. Der größte Verein der Gemeinde erfreut sich weiter hoher Beliebtheit und hat im vergangenen Jahr wieder guten Zulauf verzeichnet. So wuchs die Mitgliederzahl um drei Prozent oder 21 Neumitglieder auf 750 Turnvereinszugehörige an. Rund ein Drittel der Mitglieder, jeweils 115 Mädchen und Jungen, sind unter 18 Jahre alt. 187 TV-Aktive haben das Alter von 60 Jahren bereits überschritten und halten sich weiter fit. Besonders groß ist derzeit das Interesse am Ablegen des Deutschen Sportabzeichens.

  • Viele Aktivitäten: Nicht nur bei Trainings-, Übungs- und Wettkampfterminen war der Turnverein im zurückliegenden Jahr aktiv, sondern beteiligte sich auch rege am Gemeindeleben, wie beim Schlossfest, beim Weihnachtsmarkt oder Nikolausturnen. Vorsitzender Alexander Batt, seit einem Jahr neu an der Spitze des TV, freute sich über die vielen Aktivitäten und den Mitgliederzuwachs. Für 20-jährige Vereinszugehörigkeit ehrte Batt die Mitglieder Heidi Budrat, Felix Kauschinger, Doris Kizenberger, Birgit Munoz, Heidlore Späth, Alexander Sterk, Gloria Vogel und Birgit Zeller-Jochum. Bereits 40 Jahre halten Peter Hofmann, Christa und Walter Mink, Edith Schaar und Norbert Weinert dem Turnverein die Treue. Rory Wenzler ist seit 20 Jahren Übungsleiter.
  • 18 Abteilungen am Start: Insgesamt 18 Abteilungs- und Übungsleiter stellten bei der Versammlung ihre Gruppen vor. Dazu zählen: Tanzgruppe "Adversa" (Carina Vogler, Jana Hör, zehnAktive), Tanzgruppe "Dance Explosion" (Diana Frey, Teresa Walter, zehn Mädchen), Leichtathleten Jugend (Sven und Nicole Burkart, 30 Jugendliche), erwachsene Leichtathleten (Armin Mauch, Manfred Danner), Vorschulturnen (Stefanie Tscherter, Judith Munding, 35 Kinder), Tanzminis (Carina Vogler, Karin Sterk 31 Kinder), Geräteturnen männlich (Rory Wenzler, 19 Kinder), Geräteturnen weiblich (Katrin De Giovanni, Christina Sicka, Ramona Saur, Jennifer Schau-Schniedermaier, Werner Perschbach, 55 Teilnehmerinnen), Jedermannsriege (Michael Schröter, Manfred Danner, 22 Aktive), Bewegung kontra Osteoporose (Annette Schinzinger, zwölf Frauen), Aerobic/Fitness (Sabine Würfel, Manfred Danner, 21 Frauen), Fitnesstanz (Renate Wehden, acht Teilnehmer), Fitmix Männer (Martina Reuter, 19 Männer), Er&Sie Gymnastik (Renate Tontsch, 13 Mitglieder), Fitmix Frauen (Irmgard Pfanzelt, 23 Mitglieder Immendingen, 15 Hintschingen), Eltern-Kind-Turnen (Isabelle Knoblauch, Christina Messmann, Martina Giese, Kristin Bartsch, Sabrina Bernas 20 Teilnehmer), Move It (Nicole Wußler, 66 Teilnehmer in zwei Kursen) und Step Aerobic (Petra Reinel, 20 Teilnehmer).
  • Neuer zweiter Vorsitzender: Laut Kassierer Manfred Danner, dessen gute Arbeit Andreas Wiedermann hervorhob, steht der Turnverein Immendingen finanziell auf gesunden Beinen. Bürgermeister Markus Hugger dankte den Turnern für ihr Engagement in Sport und Gemeinwesen. Bei den Teilneuwahlen wurde Rory Wenzler als Nachfolger von Dino De Giovanni ins Amt des zweiten Vorsitzenden gewählt. Sportwartin Jana Hör und Buchhalterin Carina Vogler wurden in ihren Ämtern bestätigt, ebenso die Beisitzer Conrad und Barbara Ukas und Kassenprüfer Andreas Wiedermann. Neuer Beisitzer ist Walter Bruss.