In der Donauhalle gehen schon seit Tagen die Lichter kaum noch aus. Jeden Abend sind 20, 30 Akteure dabei, die Programmpunkte des Zunftballs vorzubereiten, zu proben, zu werkeln, zu malen, Licht- und Tontechnik zu testen. Der Ball am Samstag, 15.