Arrangements bekannter Rockklassiker standen im Mittelpunkt des Konzertabends, mit dem die Gemeindemusikkapelle Immendingen und ihr Jugendorchester dem Publikum in der Donauhalle einen unterhaltsamen und kurzweiligen Maiabend boten. Dirigent Antal Fenyvesi und seine Musiker präsentierten Titel von Tina Turner, Michael Jackson, Van Halen und Bon Jovi. Für Abwechslung sorgten Sängerin Eva-Maria Wettki und Sänger Tobias Störk sowie glänzend spielende Solisten. Das Publikum ging begeistert mit und forderte gleich mehrere Zugaben.

Der „Tanz im Mai“ wurde blasmusikalisch vom neuen Vororchester der Gemeindemusikkapelle unter Leitung von Tobias Störk eingeleitet. Die Jugendmusiker passten ihr Repertoire ebenfalls dem Thema des Abends an und spielten die Stücke „Power Rock“ sowie „The Lion Sleeps Tonight“. Als Zugabe wurde auf Wunsch des Publikums noch das Rock‘n‘Roll-Stück „The Hey Song“ angehängt. Unter den Gästen hieß der Vorsitzende der Gemeindemusikkapelle, Bürgermeister Markus Hugger, den Ehrenbürger und Ehrenvorsitzenden Helmut Mahler sowie Förderer Werner Schwacha von der Sparkasse willkommen. Hugger betonte, dass er sich über die durch Tobias Störk wieder mehr belebte Nachwuchsarbeit freue.

Ein unterhaltsames Konzert mit einem Repertoire aus bekannten Rockmusiktiteln präsentiert die Gemeindemusikkapelle Immendingen unter Leitung von Antal Fenyvesi in der der Donauhalle. Für Abwechslung sorgen die Auftritte von Sängerin Eva-Maria Wettki.
Ein unterhaltsames Konzert mit einem Repertoire aus bekannten Rockmusiktiteln präsentiert die Gemeindemusikkapelle Immendingen unter Leitung von Antal Fenyvesi in der der Donauhalle. Für Abwechslung sorgen die Auftritte von Sängerin Eva-Maria Wettki. | Bild: Jutta Freudig

Die Gemeindemusiker eröffneten ihren von Melanie Faller moderierten Auftritt mit der Titelmusik aus dem Film „Rocky“, dem Stück „Gonna Fly Now“. Bei „The Best“ übernahm Sängerin Eva-Marie Wettki den Part von Rockröhre Tina Turner und erntete stürmischen Applaus. Solist war Rudi Faller am Tenor-Saxophon. Mit „Heal The World“ und „Tribute To Michael Jackson„ standen als nächstes zwei Songs des legendären Popmusikers auf dem Programm. Hier sorgten Lorenz Warmuth mit seinem Alt-Saxophon sowie im zweiten Teil zusätzlich noch Niklas Volkmer (Trompete) und Celine Lehmann (Alt-Saxophon) für mitreißende Soli.

Bei „You Raise Me Up“ trat Tobias Störk als Sänger gemeinsam mit den Gemeindemusikern in Aktion, gefolgt von einem weiteren Auftritt von Sängerin Eva-Maria Wettki, die zur Musik der Kapelle den Dusty Springfield Titel „Preacher Man“ präsentierte. Beim Stück „Jump“ von Edward Van Halen übernahm Tobias Störk nicht nur den Gesang, sondern sorgte mit einer Keyguitar noch für besondere Klangeffekte. Zum abschließenden Rock-Mix von Bon Jovi, einem Medley mit bekannten Stücken des Rockmusikers wie „Runaway“ oder „It‘s My Live“, standen noch einmal Sängerin und Sänger gemeinsam auf der Bühne. Stehenden Applaus gab es für das ebenfalls von beiden mitgesungene Stück „Perfect“ von Supermusiker Ed Sheeran, so dass noch eine weitere Zugabe notwendig war.