Unter dem Motto „Schüler zeigen ihre Schule“ gibt es am Freitag, 7. Februar, wieder einen Tag der offenen Tür bei der der Reischachschule Immendingen, zu der die Realschule und die Werkrealschule gehören. An diesem Tag sind von 15 bis 18 Uhr alle interessierten Viertklässler, die im kommenden Schuljahr eine der beiden Schulen des Schulverbunds besuchen möchten, und deren Eltern eingeladen, die Schule näher kennen zu lernen.

Für die Eltern bietet die Schulleitung zwei Mal im Laufe des Nachmittags um 15.15 Uhr und um 16.30 Uhr einen Info-Vortrag über die Schule an. Die Schüler der Klassen 5 und 6 führen zeitgleich durch das Haus und laden zu Mitmach- und Vorführaktionen ein.

Für Bewirtung der Besucher des Tages der offenen Tür ist gesorgt. Die Schulleitung sowie Lehrer stehen den Eltern für Fragen zur Verfügung.

Am Donnerstag, 27. Februar. und am Dienstag 10. März, bietet die Schulleitung der Reischachschule Immendingen von 14 bis 18 Uhr im Rektorat eine Sprechstunde für Fragen und Informationen zum Übergang in weiterführende Schulen an. Andere Termine können von den Eltern der neuen Schüler telefonisch mit der Schulleitung der Real- und Werkrealschule vereinbart werden. Die Rufnummer lautet 07462/24272.

Die Anmeldungen für die Realschule und für die Werkrealschule werden im Sekretariat der Reischachschule angenommen. Die Termine sind: Mittwoch, 11. März, und Donnerstag, 12. März, jeweils von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr. Zur Anmeldung sollten die Eltern die Bestätigung über den erfolgreichen Besuch der Klasse 4 mitbringen, die so genannte Grundschulempfehlung, ebenso die Geburts- oder Abstammungsurkunde ihrer Tochter oder ihres Sohnes.

Wenn für die auswärtigen Schüler eine „Kidcard“, die Fahrkarte des Tarifverbundes TUTicket für den öffentlichen Personennahverkehr, beantragt werden soll, wird ein Foto benötigt. An diesen Tagen werden von der Reischachschule auch unverbindliche Voranmeldungen von Schülern angenommen, die im neuen Schuljahr von anderen Schulen an die Schule wechseln möchten.