Michael Ilg wird in den kommenden fünf Jahren weiterhin an der Spitze des Ortschaftsrats Mauenheim stehen. Das Gremium wählte den bisherigen Ortsvorsteher bei seiner konstituierenden Sitzung am Montagabend einstimmig erneut in sein Amt. Zu seinem Stellvertreter bestimmten die Räte ebenfalls einstimmig den neuen Ortschaftsrat Marcel Bach.

Ortsvorsteher Michael Ilg eröffnete die Sitzung des Gremiums im Mauenheimer Ratssaal, die von einer ganzen Anzahl von Besuchern verfolgt wurde. Der neue Mauenheimer Ortschaftsrat setzt sich aus den bisherigen Ratsmitgliedern Michael Ilg, Olaf Gnoth, Ralph Sterk und Andreas Breitsprecher sowie aus den beiden Neulingen Marcel Bach und Anita Kupferschmid zusammen. Das gesamte Gremium wurde im ersten Punkt der Tagesordnung durch den bisherigen Ortsvorsteher Michael Ilg offiziell für fünf Jahre als Ortschaftsrat verpflichtet. Dazu sprachen die Räte eine feststehende Verpflichtungsformel.

Danach ging es an die Wahl des Ortsvorstehers und seines Stellvertreters. Beide werden vom Ortschaftsrat gewählt, was gleichzeitig als Wahlvorschlag an den Gemeinderat gilt. Sowohl Michael Ilg (45, Elektrotechnikermeister) als Ortsvorsteher wie auch Marcel Bach (26. Industriemechaniker) als dessen Stellvertreter erhielten sämtliche Stimmen des Gremiums.

Die neu gewählte Ortsvorsteher Michael Ilg bedankte sich bei der Bevölkerung für die hohe Wahlbeteiligung und das große Interesse an der Arbeit des Ortschaftsrates sowie beim neuen Ortschaftsrat für das entgegengebrachte Vertrauen. Beim alten Gremium hob er das stets kollegiale und faire Miteinander besonders hervor. Die offizielle Verabschiedung der ausgeschiedenen Ortschaftsräte Erich Henninger und Max Fluck wird zunächst bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats am Montag, 22. Juli, in der Immendinger Donauhalle stattfinden. Vor Ort in Mauenheim wird es laut Michael Ilg nach der Sommerpause in einer öffentlichen Ortschaftsratssitzung im Beisein von Bürgermeister Markus Hugger eine weitere Ehrung für die beiden langjährigen Mitglieder des Gremiums geben. Erich Henninger war nicht nur als Ortschaftsrat, sondern auch zehn Jahre lang als Ortsvorsteher tätig.