Aus bislang unbekannter Ursache geriet in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 0.25 Uhr zunächst der Dachstuhl eines leerstehenden älteren Bauernhauses in Immendingen-Hintschingen in Brand.

Lichterloh schlagen die Flammen aus dem Dach des alten Bauernhauses, als die Feuerwehr eintrifft. Bild: Feuerwehr Immendingen
Lichterloh schlagen die Flammen aus dem Dach des alten Bauernhauses, als die Feuerwehr eintrifft. Bild: Feuerwehr Immendingen | Bild: Feuerwehr Immendingen

Der Brand greift rasch auf weitere Teile des alten Gebäudes über.

Gespenstisch schlagen die Flammen aus den Fensterhöhlen des Brandobjekts in Hintschingen. Bild: Feuerwehr Immendingen
Gespenstisch schlagen die Flammen aus den Fensterhöhlen des Brandobjekts in Hintschingen. Bild: Feuerwehr Immendingen | Bild: Feuerwehr Immendingen

Von verschiedenen Seiten wird das Feuer bekämpft, dazu kommt auch eine Drehleiter zum Einsatz.

Mit vereinten Kräften löschen Wehrleute aus der ganzen Region den Brand. Bild: Feuerwehr Immendingen
Mit vereinten Kräften löschen Wehrleute aus der ganzen Region den Brand. Bild: Feuerwehr Immendingen | Bild: Feuerwehr Immendingen

Der starke Wind begünstigt, dass sich das Feuer schnell in alle Bereiche des Gebäudes frisst.

Aufgrund starker Windböen hat sich das Feuer schnell ausgebreitet. Die Feuerwehr bekam den Brand zwar unter Kontrolle, doch der ...
Aufgrund starker Windböen hat sich das Feuer schnell ausgebreitet. Die Feuerwehr bekam den Brand zwar unter Kontrolle, doch der Hinterschinger Bauernhof brannte nieder.Bild: Feuerwehr Geisingen | Bild: Feuerwehr Geisingen

Die Feuerwehren aus Immendingen mit Teilorten sowie aus Geisingen, Tuttlingen und Trossingen waren unter Leitung des Kommandanten Winfried Heizmann mitmehreren Fahrzeugen und Einsatzkräften vor Ort. Sie brachten den Brand zwar unter Kontrolle, konnten jedoch ein Niederbrennen des Gebäudes nicht mehr verhindern. Aufgrund starken Funkenflugs mussten auch die umliegenden Gebäude vorsorglich evakuiert werden. Ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude wurde verhindert. Der Rettungsdienst war vorsorglich mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Personen wurden nicht verletzt.

Die Feuerwehr löscht bis in die frühen Morgenstunden.
Die Feuerwehr löscht bis in die frühen Morgenstunden. | Bild: Paul Haug

Das Gebäude sowie die auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage wurden durch den Brand vollständig zerstört.

Ein Bild der Verwüstung: Völlig ausgebrannt ist das alte Hintschinger Bauernhaus, ein Blick von der Drehleiter offenbart das ganze ...
Ein Bild der Verwüstung: Völlig ausgebrannt ist das alte Hintschinger Bauernhaus, ein Blick von der Drehleiter offenbart das ganze Ausmaß des Schadens. Bild: Feuerwehr Immendingen | Bild: Feuerwehr Immendingen

Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Nur noch die Grundmauern des denkmalgeschützen Hofes stehen.
Nur noch die Grundmauern des denkmalgeschützen Hofes stehen. | Bild: Paul Haug

Am Morgen sind die Feuerwehrleute immer noch mit dem Löschen von einzelnen Glutnestern beschäftigt.