Der 18-Jährigen kam nach Polizeiangaben auf ihrer Fahrt in Richtung Hattingen ein Audi TT auf ihrer Seite entgegen. Als die beiden aneinander vorbei fuhren, streiften sich die Außenspiegel. In der Folge kam die Frau mit ihrem Ford nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Hydranten. Dabei verletzte sie sich. Ein Rettungsdienst musste jedoch nicht verständigt werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von zirka 6000 Euro. Der Ford Fiesta war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.