Eine brennende Gartenhecke musste am Sonntagmorgen von der Feuerwehr an der Ortsstraße gelöscht werden. Eine 53 Jahre alte Frau hatte nach Polizeiangaben alte Asche an der Hecke entsorgt. Die noch glimmenden Reste entzündeten das Grün.

Insgesamt drei Fahrzeuge der Feuerwehr Immendingen und ein Fahrzeug der Feuerwehr Tuttlingen rückten an, um das Feuer zu bekämpfen.

Durch den schnellen Einsatz konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Haus verhindert werden. Lediglich die Fassade wurde etwas in Mitleidenschaft gezogen.