Mit großer Spannung haben die 63 Kinder und Jugendlichen darauf gewartet, seit Sonntag erleben sie nun endlich den Spaß im Ferienlager in Tirol. Alle Jugendlichen freuen sich unbändig auf die zwei Wochen Ferienfreizeit in Tulfes in Österreich. Das Ferienlager wird von der katholischen Seelsorgeeinheit Immendingen/Möhringen veranstaltet und findet nun bereits im 41. Jahr ungebrochenen Zuspruch bei den Kindern. Möglich wird ein so großes Ferienlager vor allem durch die Bereitschaft sehr vieler ehrenamtlicher Helfer, im Organisationsteam mitzuwirken, und durch Unterstützer aus der Bevölkerung.

  • Gottesdienst vor Start: Für alle 60 Teilnehmer begann das Ferienlager bereits am Samstagabend mit einem Wortgottesdienst, in dem sie um Gottes Segen für die Reise baten. Angelehnt an das diesjährige Lagerthema "Dschungel" ging es in diesem Gottesdienst bereits um den "Alltagsdschungel". Der Sonntag war dann wie immer traditioneller Starttag für die Fahrt ins Ferienlager der Seelsorgeeinheit. Die heiß ersehnte Abfahrt für die 60 Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen zehn und 14 Jahren erfolgte um 10 Uhr am Immendinger Rathaus. Eine große Schar von Eltern brachte die Kinder und Jugendlichen zum wartenden Bus und nahm für die Zeit des Lagers Abschied von ihnen.
  • Thema Dschungel: Dieses Jahr startete die Ferienlagergruppe in eine 14-tägige Reise die unter dem Motto "Dschungel und Safari". Vor Ort in Tulfes gibt es täglich ein abwechslungsreiches Programm für die Teilnehmer. So sind Spiele im Freien, Sport, Hausspiele, Bastelstunden, ein Freibadbesuch und gemeinsame Wanderungen in der Umgebung geplant. Zur Tradition der Freizeit gehören alljährlich auch eine Disconacht und ein Filmabend. Ebenso nimmt sich das Lagerteam während der zwei Wochen auch die Zeit, mit den Kindern über verschiedene religiöse Themen zu sprechen.
  • Das Organisationsteam: Auch in diesem Jahr organisiert wieder ein gemischtes Team aus Abiturienten, Studenten, Auszubildenden und jungen Berufstätigen die kirchliche Ferienfreizeit. Zum Leiterteam gehören: Steve Walther, Patrick Schmid, Lisa Ley, Stefanie Löffler, Magnus Mink, Alena Müller, Mirjam Kaulisch, Patricia Krug, Marvin Henning, Dominik Krause, Jana Bausch, Marlene Rapp und Ramona Saur. Das Küchenteam, das während der beiden Wochen für die Verpflegung der Lagerkinder sorgt, besteht aus Silke Schuler, Angela Ketterer, Miriam Ketterer und Karin Sterk. Die Teilnehmer und die Organisatoren gehören unterschiedlichen Konfessionen an, obwohl die katholische Seelsorgeeinheit der Ausrichter der Ferienfreizeit ist.