Werke verschiedenster Kunstrichtungen präsentieren die Immendinger Künstler und Hobbykünstler bei ihrer Ausstellung am Samstag und Sonntag, 9. und 10. November, in der Donauhalle. Die Kunst- und Hobbykunstschau findet in diesem Jahr zum 16. Mal statt.

Insgesamt 21 Künstler und der Landfrauenverein Ippingen/Zimmern beteiligen sich an der Ausstellung und zeigen an 15 Ständen in der Donauhalle ihr künstlerisches Schaffen auf vielfältige Weise.

Eröffnet wird die Künstler- und Hobbykünstlerausstellung am Samstag, 9. November, um 13.30 Uhr mit einer kleinen Vernissage. Zur Eröffnung spricht Bürgermeister Markus Hugger. Die musikalische Umrahmung übernehmen zwei junge Musikerinnen aus Hattingen. Am Samstag dauert die Kunstschau in der Donauhalle bis um 18 Uhr. Am Sonntag, 10. November, wird sie um 11Uhr wieder geöffnet und die Werke können bis 17 Uhr angeschaut werden. Die Bewirtung übernehmen wieder die Landfrauen aus Ippingen und Zimmern, die den Besuchern auch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen sowie am Sonntag zusätzlich einen kleinen Imbiss anbieten.

Bei der 16. Hobbykünstlerausstellung wirken folgende Kunstschaffende mit ihren Arbeiten und Werken mit: Irene Bauer aus Immendingen (Aquarellmalerei); Edeltraud Bausch-Pauly (Stick- und Näharbeiten); Hans-Joachim Boeck aus Hattingen (Malerei in Aquarell, Heimat- und Blumenbilder); Yvonne Döring aus Immendingen (Perlenschmuck), Sibylle Donner und Gabriele Ginter aus Immendingen (handgefertigter Unikatschmuck und „Upcycling“, also Umarbeiten gebrauchter Materialien zu neuen Gegenständen); Edwin Frank aus Immendingen (Weihnachtskrippen und Drechselarbeiten); Hermann Kauschinger aus Immendingen (Drechselarbeiten); Andrea Matejka, Martina und Valentina Bury aus Zimmern (Hand- und Bastelarbeiten).

Weitere teilnehmende Künstler sind: Dieter Seidler aus Hintschingen (Krippen und Schiffe); Brigitte Stimmler aus Hattingen (weihnachtliche Holzdekoration, Näh- und Strickarbeiten); Anneliese und Detlef van Riesen mit Christine Seifried aus Immendingen (Kreatives mit Nadel und Faden, Laubsägearbeiten); Carmen Grosser, Michaela und Anke Wrobel aus Hattingen (Woll- und Holzarbeiten); Gabriele Zeller aus Zimmern (Bilder in Spachteltechnik); Marietta Zeller aus Immendingen (Dekoartikel vom Schwarzwald bis zum Allgäu) und der Landfrauenverein Ippingen-Zimmern (eigene Arbeiten und Bewirtung an beiden Tagen).