Die Corona-Erkrankungen nehmen auch in Hüfingen weiter zu. Stand 2. April 2020 gab es in Hüfingen 15 Corona-Erkrankungen. Die Verdopplungszahlen liegen etwa bei fünf Tagen; das heißt, innerhalb von fünf Tagen ist mit einer Verdopplung der Infizierten zu rechnen. Die durch die Landesregierung erlassene Corona-Verordnung hat das Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Auch an Ostern gilt die Corona-Verordnung

Auch in den kommenden Tagen und über die Osterfeiertage, für die schönes Frühlingswetter vorausgesagt ist, ist die Einhaltung der Corona-Verordnung zwingend erforderlich. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine oder mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Haushalts gestattet. Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass im öffentlichen Raum und wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten ist. Diese Abstandsvorschriften gelten insbesondere auch beim Lebensmitteleinkauf, auf Wochenmärkten, in Apotheken, Tankstellen, Banken und anderen Einrichtungen, die nach der Corona-Verordnung geöffnet haben dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

„Nur, wenn sich alle Bürgerinnen und Bürger an die strengen Vorgaben der Corona-Verordnung halten, kann die Ausbreitung des Virus verlangsamt und letztlich zurückgedrängt werden“, so Bürgermeister Michael Kollmeier. Wie der Bürgermeister weiter ausführt, kann keinesfalls Entwarnung gegeben werden. Äußerst wichtig seien zudem die notwendigen Hygienemaßnahmen und hier insbesondere das regelmäßige waschen und desinfizieren der Hände.