Der Schwarzwaldverein Donaueschingen hat unter Einhaltung von Hygieneregeln im Orchideenwald und an der Sperbelhalde Pflegemaßnahmen durchgeführt. Daran nahmen laut Presseinformation des Vereins 93 Freiwillige, davon 32 Jugendliche der Trekkingklasse Donaueschingen mit ihren Eltern, teil.

Maßnahmen erhalten Lebensräume

Der Schwarzwaldverein Donaueschingen organisiert jedes Jahr Pflegemaßnahmen mit ehrenamtlichen Helfern, um dadurch den Lebensraum zahlreicher gefährdeter Pflanzen- und Tierarten zu erhalten. In diesem Jahr wurde der Ortsverein von der Umweltgruppe Südbaar, der Initiative Arten- und Landschaftsschutz Länge/Ettenberg sowie von der sogenannten Trekkingklasse der Realschule Donaueschingen unterstützt. Ziel dieser Schüler ist es, am Ende ihres siebten Schuljahres in 16 Tagen die Strecke von Pforzheim nach Basel zu Fuß zurückzulegen – daher der Name.

Der Schwarzwaldverein schreibt weiter: „Über Jahrhunderte entstanden optimale Verhältnisse für die Flora und Fauna in diesen Gebieten. Heute können diese nur durch Pflegemaßnahmen erhalten werden, sonst holt sich die Natur diese Flächen in wenigen Jahren durch Verbuschung und die natürliche Waldentwicklung zurück.“

Orchideen und andere seltene Pflanzen

Der Hüfinger Wald besitzt nach dem Kaiserstuhl das artenreichste Vorkommen von Orchideen und anderen seltenen Pflanzen in Baden-Württemberg. Zur Bestäubung dieser Pflanzen haben sich auch besondere Arten von Wildbienen und Insekten entwickelt, die ebenso ihren Lebensraum benötigen. Deshalb werde jedes Jahr ein Teil der Fläche von störenden Sträuchern und heranwachsenden Fichten befreit.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Halbtrockenrasen an der Sperbelhalde verdankt seine Entstehung der extensiven Beweidung durch Schafe, Ziegen und Rinder. Früher waren diese Weideflächen für die Versorgung der Bevölkerung von Bedeutung. Viele der Pflanzen sind lichtbedürftige und wärmeliebende Arten. Da sich eine Bewirtschaftung der Fläche nicht mehr lohnt, werden die Flächen jährlich durch ehrenamtliche Helfer vom störenden Aufwuchs befreit.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €