Ein Radfahrer hat sich am Freitagmorgen gegen 8.30 Uhr auf die Bundesstraße verirrt. Wie die Polizei mitteilt, sei ein 21-Jähriger aus Bonndorf bei seiner bis zum Bodensee geplanten Radtour auf die Bundesstraße 31 bei Döggingen geraten. Die Polizei habe den jungen Mann radelnd auf dem vierspurigen Teilstück von Döggingen nach Hüfingen angetroffen. Die Beamten lotsten den Radler zum nächsten Radweg, wo er gefahrlos seine Reise fortsetzen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren