Nach einem riskanten Überholmanöver in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 24 Uhr, zwischen Hüfingen und Behla auf der B27 ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, sei ein bisher unbekannter Autofahrer auf der B27 – von Hüfingen kommend – in Richtung Behla unterwegs gewesen. Nach einem Waldstück am Behlaer Weiher habe er trotz nahendem Gegenverkehr in einer Kolonne von circa sieben Fahrzeugen überholt. Fahrer der entgegenkommenden und der überholten Autos haben nur durch heftiges Abbremsen einen Unfall verhindern können.

Zeugen und Autofahrer aus der überholten Fahrzeugkolonne werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Donaueschingen unter 0771/83 78 30 in Verbindung zu setzen.