Fasnacht rückt immer näher. Die Narren bereiten sich auf das bevorstehende Spektakel vor.

Dabei gilt es auch, die Tradition am Leben zu erhalten. Der Narrenverein Boschenstecher Sumpfohren lässt sich für Kinder immer wieder aufs Neue etwas einfallen. 2015 wurde daher das Süßigkeitenbetteln am Fasnachtssamstag wieder ins Leben gerufen.

Dabei fiel jedoch auf, dass traditionelle Fasnachtssprüche immer mehr verloren gehen und die Kinder nicht mehr so viele unterschiedliche Sprüche kennen. Um dieser Tatsache entgegenzuwirken, hat sich der Verein in diesem Jahr etwas ganz Besonderes überlegt: Alle Kinder des Dorfes wurden auf den Wiesenackerhof zu Familie Seiffert eingeladen, um dort gemeinsam Fasnachtssprüche zu üben.