Die Bürgerwehr feuerte drei Kanonenschüsse ab, Bürgermeister Michael Kollmeier benötigte beim Fassbieranstich nur wenige Schläge und die Stimmungsmacher von der Brigachtaler Biergartenmusig legten los: Die Eröffnung der Festtage zum 150-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Hüfingen war perfekt.

Sicherheitsabstand beim Bieranstich: Jürgen Filipiak (von links), Kommandant Jan-Philipp Bäurer, Gesamtkommandant Markus Ziganczuk, Hubert Bolli, Werner Krachenfels von der Bürgerwehr und der stellvertretende Gesamtkommandant Frank Stephan verfolgen amüsiert den von Bürgermeister Michael Kollmeier und Fritz Kalb (rechts) ausgeführten Bieranstich.
Sicherheitsabstand beim Bieranstich: Jürgen Filipiak (von links), Kommandant Jan-Philipp Bäurer, Gesamtkommandant Markus Ziganczuk, Hubert Bolli, Werner Krachenfels von der Bürgerwehr und der stellvertretende Gesamtkommandant Frank Stephan verfolgen amüsiert den von Bürgermeister Michael Kollmeier und Fritz Kalb (rechts) ausgeführten Bieranstich.

Im Nu stömten Besucher in Scharen auf das Festgelände und genossen kurzweiligen Unterhaltung beim Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Die Deienmoser Gretleband vom Bodenseeraum und die Party- Band „CoBrass“ sorgten bis in die späten Abendstunden für eine tolle Stimmung, die den gesamten Festtag prägte.

Das könnte Sie auch interessieren

Zufrieden mit dem Ablauf war Stadtwehrkommandant Jan-Philipp Bäurer. Ein Großteil der rund 60 Aktiven und viele ihrer Angehörigen engagierte sich vor und an den Festtagen ehrenamtlich und fiebert nun dem Festwochenende entgegen. Bürgermeister Kollmeier zollte den Organisatoren Lob von höchster Stelle.“Das Festzelt wirkt so, als während die Dimensionen eines Gerätehausanbaus bereits abgesteckt“, scherzte er und läutete vor dem Bieranstich gemeinsam mit den Gästen den Countdown ein.

Das könnte Sie auch interessieren

„Den Eröffnungstag haben wir uns so vorgestellt und freuen uns, wenn es so weitergeht“, lachte Gesamtkommandant Markus Ziganczuk. „Alle haben viel Zeit investiert.“ Jetzt wird noch zwei Tage richtig gefeiert. Bereits am Eröffnungstag waren zahlreiche Delegationen diverser Vereine aus den Nachbarorten und aus Hüfingen zu Gast.

Zum Festauftakt besiegelen Bräunlingens Gesamtkommandant Martin Frey (links) und Hüfingens Abteilungskommandant Jan-Philipp Bäurer die produktive Zusammenarbeit der Feuerwehren beider Städte.
Zum Festauftakt besiegelen Bräunlingens Gesamtkommandant Martin Frey (links) und Hüfingens Abteilungskommandant Jan-Philipp Bäurer die produktive Zusammenarbeit der Feuerwehren beider Städte.

Auch Vertreter befreundeter Feuerwehren aus den Nachbarorten ließen sich die Gelegenheit zu feiern nicht entgehen. Bräunlingens Gesamtkommandant Martin Frey und Abteilungskommandant Jan-Philipp Bäurer bezeichneten die gute Zusammenarbeit der beiden Stadtwehren und die Optimierung möglicher Synergien als eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Tätigkeit beider Wehren.