Zwei Männer haben am Dienstagabend die Straßenbrücke der Bundesstraße 27 zwischen dem Zubringer Allmendshofen und Hüfingen Ost mit Farbe beschmiert. Ein Zeuge beobachtete die beiden dabei. Zusammen mit einem Arbeitskollegen verständigte er die Polizei und hielt die Täter bis zum Eintreffen der Beamten fest. Wie sich herausstelle, handelte es sich bei den Verursachern um zwei 25 und 29 Jahre alten Männer aus Kolumbien. Sie gaben an, sie wüssten nicht, dass das Anbringen von Graffiti in Deutschland nicht erlaubt ist. Doch auch Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Nach entrichten einer Geldsumme zur Sicherung im Strafverfahren wurden die "Künstler" wieder auf freien Fuß gesetzt. Wie hoch der an der Brücke entstandene Schaden ist, muss noch geklärt werden.