Der dritte Tag des Kreiserntedankfestes stand im Zeichen der Brass-Formationen „Brotäne Herdepfel“ aus dem Raum Wolterdingen und „Fättes Blech“ aus dem Bodenseeraum. Einmal mehr gab es im Festzelt kaum mehr ein Durchkommen, als die „Brotäne Herdepfel“ die Brass-Party eröffneten und die Stimmung im Publikum Nu auf den Siedepunkt brachten. Vor der Bühne drängte sich das Publikum als „Fättes Blech“ mit junger Blasmusik zwischen Hip-Hop, Jazz und Reggae begeisterte.