"Wir sind parat, jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen", lacht Ortsvorsteher Hans-Peter Münzer und hat dabei das kommende Wochenende im Blick. Das überregional beliebte Straßenfest der Hausener Vereine in der Alten Schlossstraße ist ein Höhepunkt des Baaremer Festsommers, da es mit vielfältiger musikalischer Unterhaltung glänzt. Dank des Engagements der örtlichen Vereine ist auch das kulinarische Angebot von Abwechslung geprägt. Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz.

An den Ortseingängen weisen große Schilder seit Wochen auf das Ereignis hin. Die Vorbereitungen sind seit geraumer Zeit abgeschlossen, wie Reetiwölfe-Zunftmeister Axel Schmall mitteilte. In der Woche vor dem Fest geht es darum, Stände und Buden in der Schlossstraße aufzubauen und einzurichten, die gegen Ende der Woche gesperrt sein wird. Die Umleitung ist wie immer ausgeschildert und führt ohne große Umwege vor Ort am Fest vorbei. So kommen zwischen Donnerstag, 16., und Dienstag, 21. August, auch all jene einfach zu ihrem Job oder auf die Bundesstraße 27, die aus Richtung Wutach her Hausen vor Wald queren.

In diesem Jahr sind zum Bieranstich erneut Gäste der Harmoniemusik Vadans aus dem Montafon zu Gast. Sie entlasten die Mitglieder der einheimischen Musikkapelle, die wie alle anderen Vereine vor und hinter dem Tresen ihres Feststandes zu tun haben. Der Bieranstich ist auf Samstag, 18. August um 18 Uhr terminiert, so dass den Festgästen noch genügend Zeit zur geselligen Unterhaltung in hoffentlich sonnigen Abendstunden bleibt. Zur Freiluftstraßenparty mit der Band BaarRock wird am Abend ab 20.30 Uhr geladen. Traditionell beginnt der Sonntag mit dem Sängerfrühschoppen, den in diesem Jahr der einheimische Männergesangverein und der für seine Sichelhenke bekannte MGV Leipferdingen gestaltet. Am frühen Nachmittag unterhält das Duo Alpensahne und gegen Abend versprechen die Pfuusbackä Sound vom Feinsten. Zum Handwerkervesper am Montag sind mit den Dorffägern und den Polka Rebellen beliebte regionale Blasmusikformationen zu Gast. Der Eintritt ist frei.