Die Skisprungfans lieben die unvergleichliche Atmosphäre der Sommerskispringen und genießen immer wieder gerne das besondere Freiluftvergnügen. Die Hochschwarzwaldgemeinde Hinterzarten gehört vom 27. bis zum 29. Juli, wenn der FIS Grand Prix hier zum 35. Mal seine Zelte aufschlägt, zu den festen Daten der internationalen Skisprungstars. „Wir haben auch in diesem Jahr wieder ein tolles Programm zusammengestellt“, informierte Tanja Metzler, Vorsitzende des Skiclubs Hinterzarten, die zusammen mit Skisprungolympiasieger Andreas Wank das Programm vorstellte.

Wie immer können die Fans, Olympiasieger und Weltmeister, die Stars der Skisprungszene und ihre Nachwuchstalente bei den internationalen Wettkämpfen hautnah erleben. Mit unterhaltsamen Nationengames der Skisprung-Elite, einem Golfturnier mit Skisprung-Legende und Fernsehexperte Dieter Thoma sowie ausgelassenen Partys im Anschluss der sportlichen Ereignisse, bietet auch das Rahmenprogramm eine Vielzahl an Höhepunkten.

Nationengames und Golfturnier

Das große Fliegen, beginnt bereits am Donnerstag, 27. Juli, um 19 Uhr im Adlerstadion mit den "Nationengames" der Skisprungszene. Bei der sich anschließenden Siegerehrung unter dem Motto „Games & Party“ geht mit einem DJ im Nationendorf weiter. Der Freitag startet um 10 Uhr erst einmal mit einem Golfturnier der Stars und Sternchen der Skisprungszene, angeführt von Dieter Thoma. Im Adlerstadion ist ab 16 Uhr ein Kinderprogramm vorgesehen, bevor die Skispringer ab 18.15 Uhr mit dem offiziellen Training beginnen. Wer von den Skispringern am Samstag, 28. Juli, beim Einzelspringen des Rothaus Fis Grand Prix über den Bakken geht, wird in der sich anschließende Qualifikation entschieden. Die SWR3 Elch Party mit DJ Olly Welz, ha sich das Motto „Deine Party, Meine Musik“ ausgewählt und beginnt um 21.15 Uhr.

Gleich zwei Höhepunkte im Skisprungzirkus bietet der Samstag, der nicht zum Ausschlafen geeignet ist. Schon um 9.30 Uhr ist das offizielle Training des jungen internationalen Springernachwuchses für den „Europa Park Fis Youth Cup“ angesetzt, bevor um 14.30 Uhr der Wettkampf beginnt. Der absolute Höhepunkt für die meisten der Zuschauer ist sicherlich der große Einzelwettkampf der weltbesten Skispringer um 20.30 Uhr und die sich anschließende Siegeehrung, bei der auch der „Man of the day“ gefeiert wird. Vor dem Wettkampf beginnt der Probedurchgang um 19.30 Uhr.

Nach dem Skispringen wird gefeiert. Gemeinsam mit der „VIP’s Partyband“ – bekannt vom Canstatter Wasen – sowie beliebten Chart-, Rock-, Show- und Schlagerhits endet das große Fis Sommer Skispringen in Hinterzarten. Außer Sport erwarten die Zuschauer im Nationendorf Kulinarische Köstlichkeiten aus zahlreichen teilnehmenden Ländern.

Eintrittspreise sind angesetzt von fünf Euro bis 20 Euro. Kinder bis zu zwölf Jahren sind frei. VIP-Karten kosten ab 85 Euro, Kinder 40 Euro. Karten gibt es bei allen Tourist Informationen und bei Reservix.
Informationen im Internet:www.sommerskispringen-hinterzarten.dewww.hochschwarzwald.de