Der Betrunkene war am Donnerstag, gegen 00.45 Uhr, laut Polizei in drohender Haltung auf weitere Gäste in einem Lokal zugegangen. Nachdem der raboate Gast versucht hatte, einen Barhocker anzuheben, um diesen augenscheinlich zu werfen, wurde er von dem Betreiber und weiteren Gästen aus dem Lokal bugsiert. Wenig später konnte die Polizei den 49-Jährigen im näheren Bereich der Gaststätte antreffen. Dem Versuch, ihn festzuhalten, um seine Personalien festzustellen und ihn anschließend in Gewahrsam zu nehmen, widersetzte sich der Betrunkene.

Er leistete erheblichen Widerstand und beleidigte die eingesetzte Beamtin und ihren Streifenpartner auf das Übelste. Die Beamtin wurde durch einen Fußtritt leicht verletzt. Der Beamte, der den Betrunkenen während der Fahrt zum Revier fixieren musste, wurde leicht an einer Hand verletzt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde dem Mann von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Nach seiner Ausnüchterung wurde er aus dem Polizeiarrest entlassen. Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiposten Hinterzarten übernommen.