„Ihr seid willkommen hier“ sangen die Schüler der zweiten bis vierten Klasse zu Beginn der kleinen Feier für die neuen Erstklässler in der Gütenbacher Schulaula.

Rektorin Veronika Weis begrüßte Schüler, Eltern und Verwandte, Bürgermeisterstellvertreter Hans-Helmut Fahle, Kristina Heilemann von Kinderschutzbund und Naturparkmanagerin Sylvia Horbelt. Auch Kindergartenleiterin Daria Hellinger-Kolb war mit acht Vorschülern gekommen, um die Erstklässler auf dem Weg zur Schule zu begleiten. Eine fröhliche Mäuseschar begrüßte die Erstklässler Mia Nopper, Mara Ketterer und Hanna Wahl mit der Geschichte von der Maus Frederick. Sie war keine gewöhnliche Maus. Während die Mäusefamilie Futter für den Winter sammelte, lag Frederick in der Sonne und sammelte Sonnenstrahlen, Farben und Wörter. Damit erfreute er seine Mäusefreunde in der kalten Winterzeit, und die ganze Schar merkte bald, wie schön, ja wichtig auch all das ist, was Frederick in dunklen Wintertagen zum Überleben beitragen kann.

Bio-Brotbox als Willkommensgeschenk

Mit Sonnenstrahlen, bunten Farben und guten Worten wurden auch die Erstklässler beschenkt. Fahle wünschte den Neuen an der „kleinen, aber feinen“ Gütenbacher Schule alles Gute und freut sich auf eine gute Nachbarschaft. Kristina Heilemann sorgte für ein gesundes Vesper und gab den Schulanfängern eine mit gehaltvollen, gesunden Produkten ausgestattete Bio-Brotbox. Der Kinderschutzbund ist bemüht, die Idee des gesunden Frühstücks in die Schulen zu tragen, um sinnvolle Pausenbrot-Gewohnheiten zu fördern.

Schließlich wurden Mara, Mia und Hanna von Sylvia Horbelt mit der Übergabe der Geburtstagsbaumscheibe und einem selbst gebastelten Namensschild als Naturparkschüler aufgenommen. Rafaela Riesle überbrachte vom Elternbeirat gute Wünsche und übergab einen neuen Ball für die Pausenspielkiste. Mit dem Lied „Komm rein in die Schule, es geht endlich los“, begleitet von Lehrer Simon Götschel und Lili Fischer an der Gitarre, endete die Feier.

Während der Elternbeirat die Gäste zu Kaffee und Kuchen einlud, begann für die Neulinge die erste Schulstunde. Die Erstklässler werden jahrgangsgemischt mit der zweiten Klasse unterrichtet. Mit Simon Götschel machten sie erste Bekanntschaft mit den Zahlen und mit der Klassenlehrerin Veronika Weis wurden aus Buchstaben erste Wörter und Sätze. Mit einem Sonnenstrahl mit guten Wünschen und bunten Smarties aus der Schultüte endete der erste Schultag.