Los geht es am Pfingstmontag, 21. Mai, um 11 Uhr an der ehemaligen Sägemühle am Eingang des Hübschentals. Den Besuchern wird die Kunst des Getreidemahlens vorgeführt. Der Verein bewirtet im Dorfmuseum. Kuchenspenden können ab 10 Uhr im Museum abgegeben werden. Das Museum zeigt bei Führungen und Rundgängen zwei neue Uhren. Auch ein neuer Modellbausatz der Sägemühle im Maßstab 1:87 wird ausgestellt. Der Eintritt ist frei.