Steigende Geburten und damit mehr Kinder in Kindergarten und Schule fordern Umstrukturierungen, teilt die Gemeindeverwaltung Gütenbach mit. Wie bereits berichtet, soll daher das Betreuungsangebot des Kindergartens erweitert werden.

Derzeit können insgesamt 37 Kinder ab drei Jahren täglich von 7 bis 13 Uhr betreut werden. Forciert werde nun die Erweiterung des Betreuungsangebots auf zwei Nachmittage. Dazu sei neben zusätzlichem Personal auch ein Schlafraum erforderlich. Dafür soll ein Raum, der momentan noch von der Grundschule genutzt wird, umgestaltet werden. Die erforderliche Genehmigung werde derzeit beantragt.

Betreuung wird ausgebaut

Langfristig seien auch Maßnahmen geplant zur Einrichtung von Betreuungsplätzen für Kinder ab zwei Jahren, so die Mitteilung der Verwaltung.

Die damit verbundene Verringerung des Raumangebots der Grundschule sei mit den dort zu erwartendem Anstieg der Schülerzahlen jedoch vertretbar, erklärt die Gemeinde. Es seien weiterhin ausreichend Räume zur Gestaltung eines entsprechenden Schulkonzeptes vorhanden.

Schülerzahlen verdoppeln sich

Im aktuellen Schuljahr besuchen 20 Kinder die Grundschule, in den nächsten Jahren ist ein stetiger Anstieg zu erwarten, so dass sich diese Zahl bis 2022 auf voraussichtlich 40 Kinder verdoppelt, so die Gemeindeverwaltung.