Trotz der Coronakrise verzichtete man am Wochenende in Leipferdingen nicht auf das Brunnenfest. Wegen der Pandemie konnte zwar nicht wie gewohnt in einem großen Festzelt gefeiert werden. Statt dessen hatte die Leitung des Musikvereins Polyhymnia für die 31. Auflage der Veranstaltung eine pfiffige Idee: Anstelle des Festivals im Millibachstadl brachte sie den Freunden dieser Veranstaltung das Brunnenfest nach Hause. Ein genialer Einfall: Die Einwohner konnten sich über das Wochenende ein kleines Ständchen, direkt vor dem Haus bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Projekt „ Blasmusik daheim“ kam mit 20 Interessenten erfreulicherweise sehr gut an und erwies sich als voller Erfolg. In zwei Gruppen waren von Freitag bis Sonntag jeweils 15 bis 20 Musikerinnen und Musiker unterwegs und boten an 20 Stationen, schön verteilt im ganzen Ort, Blasmusik. Über das gesamte Wochenende war somit im Dorf Musik zu hören. Wie bei den 15 vorangegangenen Balkonkonzerten wurde zum Auftakt die „ Ode an die Freude“ von Beethoven gespielt. Dargeboten wurden auch Polkas, Marschmusik und moderne Weisen zu Gehör gebracht. Geburtstagskinder wurden zudem mit dem Klassiker„ Happy Birthday“ erfreut.

Zuhörer dürfen sich nicht nähern

„Der Aktion liegt ein Hygienekonzept zugrunde“, erläutert Dirigent Andreas Fluck. Beachtet wurde, dass nicht mehr als 20 Personen zusammen waren. Die Zuhörer mussten auf der Privatfläche bleiben. Vor und nach dem Minikonzert hatten die Musiker Mundschutz zu tragen und bei den Auftritten 1,50 Meter Abstand einzuhalten.

Spenden sollen Einnahmeausfall kompensieren

Neben dem Angebot „ Blasmusik daheim“ gab es mit „Kuchen to go“ eine weitere Aktion. Auf den Sonntagskuchen brauchte man deshalb nicht zu verzichten. Diesen konnte man am Sonntag am Vereinshaus Mühlenbach abholen. Auch diese zweite Aktion war ein voller Erfolg. Alles lief auf Spendenbasis mit dem Ziel, den finanziellen Ausfall aus dem Brunnenfest wenigstens zu einem kleinen Teil kompensieren zu können.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €