Überprüft wurde der junge Mann am Mittwoch gegen 11.30 Uhr an der aus Richtung Engen führenden Fahrbahn der Autobahn 81. Festgestellt wurde dabei, dass die Verkehrstüchtigkeit des 20-Jährigen durch einen vorausgegangenen Drogenkonsum beeinträchtigt war.

Im Auto des Betroffenen wurden laut Mitteilung der Polizei Marihuana-Blüten und Konsum-Utensilien festgestellt. Die Betäubungsmittel und das Zubehör wurden sichergestellt. Dem jungen Mann wurde in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Drogeneinwirkung eingeleitet. Zur Einleitung führerscheinrechtlicher Maßnahmen wird die am Wohnort des Betroffenen zuständige Fahrerlaubnisbehörde unterrichtet.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.