Der 55-jährige Lenker eines Mercedes-Benz GLC 250 befuhr die Bundesautobahn aus Richtung Singen in Fahrtrichtung Stuttgart. Er geriet bei plötzlich einsetzendem Starkregen auf regennassen Fahrbahn in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, verlor die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte mit der Mittelbetonschutzmauer.

Anschließend schleuderte der Mercedes-Benz quer über die Fahrbahn auf den rechten Fahrstreifen, wo es zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 41-Jährigen kam, der dort ebenfalls in Richtung Stuttgart fuhr. Beide an dem Verkehrsunfall beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Autobahn abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.