Die Polizei hat am Montagabend auf der Bundesstraße 31 zwischen Kirchen-Hausen und Geisingen einen berauschten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Wie die Beamten schreiben, haben sie bei der Kontrolle eines 19-jährigen BMW-Fahrers Anzeichen auf den Konsum von Betäubungsmitteln und Alkohol festgestellt. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht.

Auto muss stehen bleiben

Der junge Mann musste sein Auto stehen lassen und eine Blutprobe abgeben. Außerdem hatte er noch unbefugt erworbene Arzneimittel in der Wohnung. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und den unerlaubten Besitz von Drogen und Arzneimitteln.

Das könnte Sie auch interessieren