Er fuhr laut einer Mitteilung der Polizei mit einem VW Crafter mit Anhänger hinter zwei langsam fahrenden Verkehrsteilnehmern. Zum Überholen scherte er mit seinem Gespann aus, übersah dabei jedoch einen von hinten kommenden 62-jährigen Renault-Kangoo-Fahrer, der in diesem Moment die Fahrzeugkolonne bereits überholte. Der Renault-Fahrer zog sein Auto zwar noch nach links und prallte gegen eine Leitplanke, hatte aber einen Zusammenstoß mit dem Anhänger am Crafter dadurch nicht verhindern können. An seinem Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Den Schaden am Anhänger schätzte die Polizei auf rund 500 Euro.