Aufgrund eines Notrufs in Geisingen sind die Freiwilligen Feuerwehren Geisingen und Tuttlingen am Mittwoch gegen 18.45 Uhr zu einem angeblichen Brand in die Goethestraße ausgerückt, teilt die Polizei mit. Doch an der von dem Anrufer genannten Anschrift brannte es gar nicht. Daraufhin suchte eine Polizeistreife den Mann, der dies gemeldet hatte, auf. Wie sich herausstellte, hatte dieser wissentlich mehrere falsche Notruf abgesetzt, heißt es im Polizeibericht: „Gegen ihn wird nun wegen Missbrauchs von Notrufen ermittelt.“

Das könnte Sie auch interessieren