In all den Jahren bildete das Brunnenfest einen der Leuchttürme im Veranstaltungsreigen von Leipferdingen. „Lange haben wir in diesem Jahr auf eine Realisierung gehofft“, heißt es aus dem Vorstand des veranstaltenden Musikvereins Polyhymnia. Doch habe man trotz zurückgehender Inzidenzwerte zu dem Ergebnis kommen müssen, dass sich eine Veranstaltung mit einer großen Besucherzahl in diesem Sommer nicht verwirklichen lässt.

Bereits im vergangenen Jahr musste das Fest wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Wenn nun erneut auf ein Fest in großem Rahmen verzichtet werden muss, will der Musikverein dennoch ein, wenn auch bescheideneres, kulturelles Angebot machen. Geplant ist, eine Idee aus dem vergangenen Jahr erneut umzusetzen und mit weiteren Aktivitäten zu bereichern.

Damals hatte sich mit großem Erfolg der Vorstand um die Vorsitzende Felizitas Thiel und Dirigent Andreas Fluck etwas Besonderes einfallen lassen. Vom 2. bis 4. Juli heißt es in diesem Jahr wieder: „Wir bringen Euch das Brunnenfest nach Hause“. Fest stehe bereits, dass es wieder die Aktionen „Blasmusik daheim“ und „Kuchen to go“ geben wird.

Straßenmusik der besonderen Art

Zu dem genannten Wochenende kann man sich ein kleines Ständchen direkt vors Haus bestellen und einen Wunschtermin abklären. Näheres wird noch bekannt gegeben. Ein Ensemble des Musikvereins spielt zum gewählten Zeitpunkt ein Ständchen. Die Aktion kann jedoch nur innerhalb von Leipferdingen, im Freien und bei guter Witterung stattfinden, wobei musikalische Wünsche nicht erfüllt werden können.

Auch auf das bei einer Veranstaltung im Festzelt übliche Kuchenangebot muss nicht verzichtet werden. Am Sonntag, 4. Juli, können bis 12 Uhr am Haus Mühlenbach Kuchen abgeholt werden. Über eine Spende für die Jugendkapelle würde sich der Musikverein bei beiden Aktionen freuen. Der Veranstalter betont, dass bei den Aktionen die Corona-Verordnungen eingehalten werden müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Brunnenfest wurde 1962 ins Leben gerufen. Anlass gab die Einweihung des zur 1200-Jahrfeier aufgestellten und von der Stadt Geisingen gespendeten Ortsbrunnens.