Eine 53-jährige Autofahrerin war am Samstag gegen 19.40 Uhr mit einem Renaut Megane in nördlicher Richtung auf der A 81 unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Geisingen bemerkte sie, dass der rechte Vorderreifen Feuer gefangen hatte. Sie hielt ihr Fahrzeug auf dem Standstreifen an und stieg sofort aus.

Kurz darauf stand der Renault in Vollbrand. Die Feuerwehr Engen, die mit 20 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen vor Ort war, brachte den Brand schnell unter Kontrolle, konnte ein Ausbrennen des Renault jedoch nicht verhindern.

Die Fahrerin wurde nicht verletzt, an ihrem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 600 Euro. Der Brandschaden an der Fahrbahn sowie an der Leitplanke lässt sich noch nicht beziffern.

Themen

Autobahn 81

A81

Aktuelle News zum Thema A81.
zum Thema