Der Elternbeirat des städtischen Kindergartens Stadtgraben in Geisingen ist wegen Corona zum ersten Mal per Brief gewählt worden. Wegen der Einschränkung der Teilnehmerzahlen bei Elternversammlungen hatte Kindergarten-Leiterin Elke König diese abgesagt.

Da der Kindergarten drei Gruppen hat, wären selbst in der Stadthalle die Plätze rar geworden, wenn von jedem Kind ein Elternteil und das inzwischen auf zwölf Erzieherinnen angewachsene Team anwesend gewesen wäre.

Elternbrief mit vielen Informationen

Stattdessen schrieb Elke König einen Elternbrief mit vielen Informationen. Das solle aber, so die Kindergarten-Leiterin, nicht bedeuten, dass weder die Mitarbeiter im Rathaus noch das Erzieherteam mit ihr an der Spitze für Gespräche zur Verfügung stünden.

Seit Ende vergangenen Jahres ist die Einrichtung nach umfangreichen Bauarbeiten wieder am alten Standort und hat zudem mit der ersten Krippengruppe seit Januar in Geisingen ein weiteres Angebot. Der Kindergarten ist bisher die einzige derartige Einrichtung in der Region Geisingen, die Ganztagesbetreuung und verlängerte Öffnungszeiten sowie ein Mittagessen anbietet.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Krippengruppe, die Anfang des Jahres ihren Betrieb aufgenommen hatte, wird gut angekommen: Die Gruppe Krümelkiste ist mit zehn Kindern im Alter zwischen ein und zwei Jahren voll belegt. Die anderen beiden Ü3-Gruppen sind bis Januar ebenfalls beide mit 25 Kindern belegt. Unter den 50 Kindern dieser beiden Gruppen befinden sich 17 Vorschüler. Der Kindergarten hatte während der Corona-bedingten Schließung der anderen Einrichtungen eine Notbetreuung, an der bis zu 58 Kinder teilnahmen.

Im Elternbrief heißt es weiter, durch die neue Krippengruppe und auch sonst habe sich im Kindergarten Stadtgraben viel verändert, und es habe auch einige Personal-Neueinstellungen gegeben. Corona-bedingt muss der Martinsumzug dieses Jahr abgesagt werden. Anstelle des Umzuges findet im Kindergarten eine interne Martinsfeier statt, und auch Nikolaus und Weihnachten werden nur intern gefeiert.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €