Bei einem 40-jährigen Opel-Fahrer aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis fanden Beamte des Polizeireviers Tuttlingen am Mittwochabend, 27. April, Betäubungsmittel und größere Mengen von verschreibungspflichtigen Medikamenten im Auto. Das sei bei einer Kontrolle in Geisingen geschehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Selbst gebaute Machete

Außerdem habe der Mann neben einer größeren Menge Bargeld, einen verbotenen Elektroschocker griffbereit im Handschuhfach liegen gehabt. Im Kofferraum des Autos fanden die Ermittler zudem noch eine selbst gebaute Machete.

Marihuana-Zuchtanlage

Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung stieß die Polizei auf verschiedene Drogen im Straßenverkaufswert von rund 18.000 Euro. Im Garagenanbau entdeckten die Ermittler zudem noch eine ausrangierte Marihuana-Aufzuchtanlage. Die weiteren Ermittlungen hat die Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizeidirektion Rottweil übernommen, die gegen den Mann ein entsprechendes Strafverfahren einleitete.