Eine 34-jährige Fahrerin eines Skoda missachtete am Dienstagmittag, gegen 13.20 Uhr, an der Autobahnabfahrt, beim Einbiegen in die Bundesstraße 31, die Vorfahrt eines aus Richtung Donaueschingen kommenden Hyundai-Fahrers. Es kam laut Polizei zu einer heftigen Kollision. Die Unfallverursacherin erlitt leichte Verletzungen. Ihr einjähriges Kind, welches im Kindersitz auf der Rückbank befördert wurde, blieb unverletzt. Auch der Hyundai-Fahrer zog sich keine Verletzungen zu. Der Schaden beläuft sich auf circa 32 000 Euro.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.