Aufgeregt waren die Vorschüler des Kindergartens "Am Stadtgraben" schon einige Tage vorher: Es stand der Besuch bei der Polizei in Tuttlingen auf dem Programm. Nun galt es das Polizeirevier in Tuttlingen in Augenschein zu nehmen, am Ende nahmen die Kinder viele Eindrücke mit nach Hause, mehr als sie sich im Vorfeld zu träumen erhofften.

Rainer Großmann empfing die Kinderschar mit ihren Erzieherinnen. Er erklärte, wie eine Polizeiuniform aussieht und ein Kind durfte eine solche anziehen. Rainer Großmann informierte dann die Kinder über die Aufgaben der Polizei, die ja sehr vielfältig sind.

Was hat ein Polizeirevier alles? "Da gibt es sechs Gefängniszellen, dort einmal eine Nacht zu verbringen, ist wohl auch im Erwachsenenalter kein Vergnügen", so der Polizist. Aber besichtigen darf man eine solche Zelle ja einmal. Und dass es einen extra Raum mit Boxen für verletzte und aufgefundene Tiere wie Hunde gibt, war den Kindern neu. Die Tiere werden dann an einen Tierarzt oder ein Kreistierheim weitergebeben.

Eine echte Polizeiwaffe in der Hand zu haben, ist ein Traum, der in Erfüllung ging. Wenn die Waffe auch nicht mehr funktionsfähig war, schwer war sie aber allemal. Wer verhaftet wird, dem werden meist Handschellen angelegt und auch die durften ausprobiert werden, wenngleich die kleinen Kinderhände auch durch eine geschlossene Handschelle fast hindurchfallen.

Ein Fingerabdruck ist einmalig für jeden Menschen. Im kriminaltechnischen Raum des Revieres wurden die Kinder über die Möglichkeiten der Spurensuche und Personenidentifikation informiert und von jedem Kind wurde ein Fingerabdruck genommen, in eine Karteikarte eingetragen und diese bekamen die Kinder mit nach Hause. Dass auch ein Polizeiauto besichtigt wird, stand außer Frage.

Die Kinder verabschiedeten sich begeistert von Rainer Großmann, bald werden sie aber im Kindergarten wieder Besuch von der Polizei erhalten, nämlich wenn die Verkehrserziehung für die Vorschüler ansteht. Und hierfür steht auch noch der Besuch des Verkehrsübungsplatzes in Tuttlingen auf dem Programm.