Für Lachsalven in der vollbesetzten Geisinger Stadthalle sorgte Immendingens Bürgermeister Markus Hugger bei der Vereidigung des neuen Geisinger Bürgermeisters Martin Numberger.

Hugger hatte für seinen neuen Amtskollegen ein ganz besonderes Präsent im Gepäck. Es handele sich dabei, erläuterte Hugger, um ein „Bürgermeister-Basisversorgungspaket“. „Da ist alles drin, was der Bürgermeister unter der Woche so braucht. Damit bist Du für praktisch alle Eventualitäten gewappnet“, wandte sich Hugger an seinen Duzfreund Numberger. Der Immendinger Ortschef zeigte dem amüsierten Publikum auch gleich, welche Ingredienzien sich in dem Geschenkkorb befinden und welche Funktion sie jeweils im Bürgermeisteralltag haben. Da fand sich ein Päckchen Traubenzucker, denn „als Bürgermeister darf deine Energie niemals nachlassen. Deshalb im Bedarfsfall schnell wirkende Abhilfe schaffen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Drohe die Harmonie von Körper und Seele gestört zu werden, stelle Beruhigungstee das körperlich-seelische Gleichgewicht wieder her. Als Präventivmaßnahme gegen Nervenflattern habe sich Schokolade bewährt. Auch wenn das Bürgermeisteramt unzweifelhaft eine der schönsten beruflichen Aufgaben überhaupt sei, sei die eine oder andere Frustsituation nicht ganz auszuschließen. Manchmal helfe dann nur Hochprozentiges, um den Frust runterzuspülen. Ein „Herdepfelschnapps“, der allerdings nicht allzu häufig, sondern in medizinisch vertretbaren Dosen zum Einsatz kommen sollte, wirke wahre Wunder. Umgekehrt gebe es auch immer wieder spontanen Grund zum Anstoßen in Mitarbeiter- oder Gemeinderatskreisen, zum Beispiel wenn ein positiver Förderbescheid eingetrudelt ist. Deshalb dürfe eine Flasche Sekt nicht fehlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Um das Schuhwerk nach obligatorischen Baustellenbesichtigungen wieder auf sauberen Hochglanz zu bringen, sei eine kleine Schuhbürste von unschätzbarem Wert. „Sauberen Durchblick brauchst Du immer, auch als Brillenträger und bei Regenwetter. Deshalb gehört ins Basisversorgungspaket auch eine Packung Brillenputztücher“, führte Hugger weiter aus. Und für allzeit frischen Atem sorge Kaugummi mit hohem Mentholanteil, das natürlich auch in ausreichender Menge griffbereit sein müsse.

Die für einen Bürgermeister tendenziell seltener werdenden Stunden der Zweisamkeit gelte es umso mehr zu genießen. „Deshalb darf ein Fläschchen guter Rotwein für den Rückzug ins Private nicht fehlen.“