Der Grund für die provisorische Ampelanlage ist die Vollsperrung der Bundesstraße 27 im Bereich von Behla. Der Verkehr wird bekanntlich über die Landesstraße 185 und die Bundesstraße 31 umgeleitet, auf der ohnehin schon stark befahrenen B 31 wird ein Stau bei der Kreuzung erwartet, worauf das Regierungspräsidium hofft, mit einer provisorischen Ampelanlage die Situation einigermaßen entschärfen zu können. Ob es sich bewahrheitet, bleibt abzuwarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Am Montag und Dienstag ist außerdem die Kreisstrasse in Neudingen voll gesperrt, hier werden Verspätungen im Busverkehr und damit auch bei der Schülerbeförderung von Gutmadingen nach Geisingen beziehungsweise Donaueschingen erwartet, wie das Landratsamt Tuttlingen mitteilt. "Mit dem Bau des Kreisverkehrs wird voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres begonnen", wie Referatsleiter Peter Spiegelhalter von der Donaueschinger Dienstelle des Regierungspräsidiums mitteilt.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €