Den Beginn der Konzertreihe geben eigentlich die Donaumusikanten vor, die ihr Konzert am Samstag vor dem Palmsonntag veranstalten, die Harmonie ist zwei Wochen, der Aulfinger Musikverein eine Woche früher dran. Konzertpartner der Harmonie ist die Trachtenkapelle aus Buch, die nicht zum ersten Mal in Gutmadingen bei der Harmonie zu Gast ist. Da gilt es neben dem gemeinsamen Musizieren auch alte Freundschaften zu pflegen. Die Trachtenkapelle gehört zum Blasmusikverband Südschwarzwald. Die Harmonie war in den letzten Jahrzehnten schon öfters in Buch zu Gast.

Das Konzert eröffnen die Musiker der Harmonie unter der Leitung von Alexander Mayer. Mayer hat Kompositionen zum Motto des Konzertes „Auf der Donau bis ans Schwarze Meer“ ausgesucht. Mit dem Konzertmarsch "Badens Stern", dem "Quellenland der Donau" zum Auftakt bis zum "Rumänischen Tanz" reicht das Angebot.

Das Konzertrepertoire der Buchener Trachtenkapelle geht mehr in Richtung Hits und Pop bekannter Stars der letzten drei Jahrzehnte. Medleys über Woodstock, Simon and Garfunkel oder dem Sommer 1969, werden gespielt.

Eine Woche später , am 17. März, lädt dann der Musikverein aus Aulfingen zum Wunschkonzert zusammen mit dem Musikverein aus Aufen ein. Beginn ist in der Aulfinger Festhalle ebenfalls um 20 Uhr.

Das Konzert der Gutmadinger Donaumusikanten in diesem Jahr am Samstag, 24. März, ist gleichzeitig ein Festbankett anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Vereins.

Da bei einem Festbankett geehrt und Rückblick gehalten, aber auch gratuliert wird und dieser offizielle Teil entsprechende Zeit in Anspruch nimmt, haben die Donaumusikanten auf einen Konzertpartner verzichtet. Dirigentin Ines Hasenfratz wird mit ihren Aktiven das Konzert musikalisch alleine bestreiten.