Nach den Kommunalwahlen im Mai und der Wahl im Ortschaftsrat sowie der Bestätigung im Gemeinderat kann Ortsvorsteher Norbert Weber in Gutmadingen in seine zweite Amtszeit von 2019 bis 2024 gehen. Von seinem Stellvertreter Thomas Becker wurde er im Namen des Ortschaftsrates jetzt für sein Amt verpflichtet.

In der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates wurden die Arbeiten für die Dachreparatur der Krähenlochhütte vergeben. Die Hütte ist inzwischen schon einige Jahre alt. Die Ziegel sind teilweise kaputt, sodass Wasser eindringen kann. Claus Limberger hat die Maßnahme geplant und ausgeschrieben, das Dach wird bis auf die sichtbare Bretterschalung abgebaut, erhält eine neue Unterkonstruktion, neue Latten und Ziegel sowie neue Dachrinnen. Die Blechnerarbeiten führt die Firma Wolf-Dach aus Donaueschingen mit einer Auftragssumme von 3879 Euro aus, die Zimmer- und Dachdeckerarbeiten die Firma Roland Bausch aus Ippingen zum Preis von 17 654 Euro.

Der Narrenverein Krähenloch ist derzeit dabei, zwei Figuren für den Platz der Freiheit schnitzen zu lassen. Den genauen Standort will man noch in Augenschein nehmen und notfalls auch mit der Verkehrsbehörde abklären, da sich der Aufstellungsort in direkter Nachbarschaft zur Kreisstraße befindet.

Erhält Gutmadingen bald einen besseren Handy- und eventuell auch Internetempfang? Im Bereich des sogenannten Gässli südwestlich des Neubaugebiets Hausers Wiesen errichtet ein privater Investor einen 16 Meter hohen Funkmasten, den dieser dann an Netzbetreiber verpachtet. Das Landratsamt hat das Vorhaben genehmigt, nun lag dem Ortschaftsrat eine Anfrage des Energiediensts zur Verlegung einer Stromzuführung zu diesem Masten vor. Energiedienst will ferner die Stromleitungen im Bereich der Schlachthausstraße in die Erde verlegen.