Rekordverdächtig für die Bezirksliga war die Zuschauerkulisse auf dem Gutmadinger Sportplatz beim „Endspiel„ in der Bezirksliga Schwarzwald. Rund 1000 Zuschauer wollten das Spitzenspiel sehen. Zwei punktgleiche Mannschaften, nur durch das bessere Torverhältnis stand Gutmadingen vor Marbach.

Gemeinsam gratulierten Musiker der beiden Musikvereine von Gutmadingen unter der Leitung von Ines Hasenfratz den Meister der Bezirksliga.
Gemeinsam gratulierten Musiker der beiden Musikvereine von Gutmadingen unter der Leitung von Ines Hasenfratz den Meister der Bezirksliga. | Bild: Paul Haug

Mit dem 3:0 Erfolg über den Gast sicherte sich Gutmadingen den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga. Grund genug, um auf dem Gutmadinger Sportplatz eine Riesenfete zu organisieren. Musiker beider Vereine spielten dem Meister einige Märsche unter der Leitung von Ines Hasenfratz. Ortsvorsteher Norbert Weber gratulierte dem FC zum erneuten Aufstieg in die Landesliga im Namen der Gemeinde.

Das könnte Sie auch interessieren

Er lobte die tolle Leistung der Mannschaft, die auch nach dem Abstieg im letzten Jahr beieinander blieb und nunmehr souverän den direkten Wiederaufstieg schaffte. Trainer Steffen Breinlinger war voll des Lobes über den Zusammenhalt der Mannschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Von dieser wiederum gab es ein Lob über die Zusammenarbeit an den Trainer durch Spielführer Manuel Huber, aber auch an das Vorstandsteam sowie den Förderverein.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach dem Mehrgenerationenplatz hat Gutmadingen innerhalb von vier Wochen die zweite Veranstaltung, die von Zusammenhalt geprägt war. Volkhard Ohnmacht, zuständig beim FC für den Bereich Spielbetrieb, berichtete vom „Balkon“ aus, dass alle Spieler dabei bleiben und man mit einigen neuen Spieler bereits verhandle. Der „Balkon“ war ein aus Paletten zusammengebauter Ersatz, der mit einem Radlader hochgehoben wurde.