In der Leipferdinger Ortsmitte fand der kleine, aber feine und sehr gemütliche Weihnachtsmarkt statt, der zwischen Rathaus und Gasthaus Kreuz mit verschiedenen schön geschmückten Ständen zahlreiche Besucher aus der Region anlockte. Es ist der vierte und letzte Weihnachtsmarkt in der Region Geisingen der in diesem Jahr zum zwölften Mal stattfand.

Gute Gespräche bei gutem Glühwein

Während am Nachmittag auf der Baar teilweise Sturm herrschte, war in Leipferdingen relative Windstille und dies auch während des Marktes. Der Platz zwischen Rathaus und Kreuz war immer mit Besuchern voll, und es gab viel Zeit und Gelegenheit für Gespräche bei Glühwein, Wurst und sonstigen Spezialitäten in flüssiger und fester Form. Wem es zu kühl war, konnte sich an zahlreichen lodernden Feuern wärmen, zum Wärmen von Innen gab es genügend Auswahl. Natürlich Glühwein aber auch Getränke wie Feuerzangenbowle, Glüh-Gin, Kinderpunsch und auch anderes.

Das könnte Sie auch interessieren

An den verschiedenen Ständen, die vorwiegend von Leipferdinger Anbietern beschickt wurden, gab es weihnachtliche Artikel, vorwiegend handgemacht. Mit viel Kreativität wurden hier Artikel zur Advents- und Weihnachtszeit zum Kauf angeboten, jedes davon ein Unikat. Und neben vielen Dekorations- und Geschenkartikeln auch Selbstgemachtes zum Genießen und Verschenken.

Auch auswärtige Besucher schätzen den Weihnachtsmarkt

Der Nikolaus, der von Knecht Ruprecht begleitet wurde, und für die Kleinen ein Geschenk dabei hatte, durfte nicht fehlen. Nicht nur Flüssiges boten die Stände an, sondern auch manche Spezialität, neben der schon üblichen Grillwurst auch Flammkuchen oder Käse, Waffeln in allen Variationen. Und früh übt sich, wer ein guter Marktbeschicker werden will, die jüngsten Akteure waren die Ministranten. Der Leipferdinger Markt hat sich nicht nur in Leipferdingen etabliert, die Besucher kamen auch von außerhalb und genossen das Flair des kleinen Marktes, der dann auch aufgrund des ansprechenden Wetters bei manchem in der herrlich dekorierten Dorfmitte etwas länger dauerte.