Ehrungen verdienter langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Sportvereins Aulfingen. Vorsitzender Michael Meißner konnte mit der Vereinsehrennadel in Bronze Benjamin Böschet auszeichnen. Die Ehrennadel in Silber ging an Michael Amma, Heiko Enoch, Uwe Fröhlin, Mario Heizmann, Norbert Hirt, Michael Meißner, Markus Rapp und Jochen Edele. Gold wurde verliehen an Stefan Keller, Harald Beuerer, Markus Speck und Franz Waldvogel.

Bei den Wahlen wurden Vorsitzender Michael Meißner und Schriftführer Manuel Weiler ebenso in ihrem Amt bestätigt wie Jugendleiter Heiko Enoch und sein Vize Lukas Riedmüller. Ebenfalls für zwei Jahre gewählt wurden Winfried Weiler und Jens Amma als Ausschussmitglieder und Spielausschussvorsitzender Harald Beuerer.

In dem von Schriftführer Manuel Weiler gegebenen Geschäftsbericht wurde die Fülle der Aktivitäten im vergangenen Jahr deutlich. Der Verein zählt derzeit konstant 163 Mitglieder, 42 aktive, 116 passive und fünf Ehrenmitglieder.

Kassierer Dennis Straub gab erstmals den Kassenbericht. Nach dem Ausblick steht als nächste Veranstaltung die Theateraufführung am 1. April, Ostersonntag, in der Festhalle an. Turnusgemäß war im vergangenen Jahr der Sportverein für die Ausrichtung der Gemeindeweihnachtsfeier an der Reihe. Wegen eines Trauerfalles musste die Veranstaltung jedoch verschoben werden und findet nun am Ostersonntag statt.

Das diesjährige Aulfinger Sportwochenende auf dem Sportplatz ist von Freitag, 25. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, eingeplant. Am 13. April führt der Verein eine Schrottsammlung durch. Die Rückrunde startet am 25. März mit der Begegnung gegen Kirchen- Hausen.

Ortsvorsteher Uwe Fröhlin wünschte dem Sportverein weiterhin viel Erfolg. Zu Beginn der Rückrunde steht die erste Mannschaft der Sportgemeinschaft Aulfingen- Leipferdingen auf einem guten dritten Platz. Fröhlin spornte die Aktiven an, in der Rückrunde „nach oben anzugreifen“ und lobte die vorbildliche Pflege des Aulfinger Sportplatzes durch den rührigen Verein.