Ein 31-Jähriger fuhr mit einem Porsche Panamera während einer Probefahrt die A 81 in Fahrtrichtung Singen, teilt die Polizei mit.

Zwischen der Anschlussstelle Geisingen und dem Autobahndreieck Bad Dürrheim kam der Mann auf regennasser Fahrbahn zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Fortfolge fuhr er an einer Böschung entlang. Bei der Rückkehr auf die Fahrbahn kam es zur Kollision mit den Schutzplanken und einer Notrufsäule.

Durch den Unfall wurden die 31 Jahre alte Beifahrerin und ein einjähriges Kind verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am nicht mehr fahrbereiten Porsche entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 90.000 Euro.

Der Schaden an den Schutzplanken und an der Notrufsäule beläuft sich auf rund 5000 EUR. Neben Rettungsdienst und Polizei war die Freiwillige Feuerwehr Tuningen mit 20 Einsatzkräften vorsorglich ausgerückt.

 

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.