• 9. November: Impuls zum Schicksalstag der deutschen Geschichte mit Michael Schlegel. Beginn der deutschen Republik 1918, Reichspogromnacht 1938 und der Fall der Mauer 1989 prägen diesen Schicksalstag.
  • 10. November: „Umkehr zum Frieden“, biblischer Impuls zu aktuellen Problemen mit Pfarrer Lutz Bauer.
  • 11. November: Der Heilige Martin – ein Vorbild für unsere Gesellschaft heute?, ein Gespräch mit Ursula Nothelle-Wildfeuer (AB Christliche Gesellschaftslehre an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg).
  • 12. November: Hass und Hetze im Netz – der Unfrieden im Diskussionsklima unserer Gesellschaft mit Michael Schlegel.
  • 13. November: Diversität in der Gesellschaft – gegen Diskriminierung und für gesellschaftlichen Frieden mit Katharina Muller, die an der Hochschule Furtwangen studiert und sich mit diesem Thema beschäftigt.
  • 14. November: Flucht, Vertreibung, Migration in Corona-Zeiten mit Lutz Bauer und Hannelore Frank (Professorin der Hochschule Furtwangen).
  • 15. November: „Frieden mit der Natur“ – Gedanken zur Klimagerechtigkeit und damit verbundene Friedensprojekte. Interview mit Uli Jäger, Ko-Direktor des Instituts für Friedenspädagogik Tübingen.
  • 16. November: Frieden und Sicherheitspolitik – ein Impuls mit den Studierenden Patrick Mäder und Alexander Stade (Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft).
  • 17. November: „Schwerter zu Pflugscharen?“ Zur Bedeutung kirchlicher Friedensinitiativen – mit Karen Hinrichs, der Direktorin des Freiburger Friedensinstituts an der Evangelischen Hochschule.
  • 18. November: Schlussgottesdienst aus der Evangelischen Melanchthonkirche. Liturgie: Dekan Joachim Sohn (altkatholische Kirche), Pastoralreferent Michael Schlegel (römisch-katholische Kirche) und Pfarrer Lutz Bauer (evangelische Kirche), Predigt: Prädikant Leberecht Thiele, Königsfeld.

Informationen im Internet:
www.live.khg-littenweiler.de