Zum zweiten Mal fand am ersten Adventswochenende der „wilde Weihnachtsmarkt“ statt – im Wilden Michel in Linach. Und wer glaubt, der Michel liegt so weit am Ende der bekannten Welt, dass da eh keiner kommt, der irrt. Und zwar